Montag, 24. Februar 2014

Schnipselkistenschätze

Der in Bronze embosste Rahmen aus dem Stempelset "Papaya Collage" lag schon länger in meiner Schnipselkiste, in die erstmal alles reinwandert, womit ich momentan nichts anfangen kann - aber es zu schade zum Wegwerfen ist. Heute fand ich nun diesen Rahmen wieder, bei dem ich das Innenteil mit dem Cutter ausgeschnitten habe und hatte sofort eine Idee dazu. Der Textstempel ist aus dem Set "Alles nur Sprüche" und füllt den Rahmen schön aus. Es ist immer wieder spannend, wie so eine Karte entsteht und eine Idee manchmal auch erst reifen muss...

PS: Hallo liebe Grete - herzlich willkommen auf meinem Blog und vielen Dank, dass Du Dich als Leserin eingetragen hast. Ich wünsche Dir viel Spaß und die ein oder andere Anregung auf meinem Blog.

Liebe Grüße
Anja


Samstag, 22. Februar 2014

Muttertagskarte mit Stippled Blossoms

Das Stempelset Stippled Blossoms gefiel mir schon im Katalog und damit gebastelte Karten finde ich einfach nur schön. Darum musste ich die Stempelchen uuuunbedingt haben. Tja und dann standen sie im Regal ...
Aber dank meiner selbst auferlegten "Sammlerstücke"-Aktion habe ich das Set nun endlich eingeweiht und eine Muttertagskarte damit gebastelt. Die Farben sind blauregen, farngrün und osterglocke. Die Blumen habe ich in zwei Schritten (im englischen: Two-Step) gestempelt. Dafür habe ich den Stamp-a-ma-jig benutzt. Das ist das schwarze Teil auf dem dritten Bild zu dem noch eine durchsichtige Folie gehört.
Zuerst wird der großflächige Blütenstempel in einer hellen Farbe gestempelt (bei mir in Osterglocke), dann der filigrane Blütenstempel im dunkleren Farbton (bei mir Curry-gelb) darüber gestempelt. Um den Stempel genau auf dem Hintergrund auszurichten, nehme ich den Stamp-a-ma-jig.
Die Blätter habe ich nur einmal gestempelt, weil es sonst zu wuchtig aussah.

Habt ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Anja


Dienstag, 18. Februar 2014

Geburtstagskarte in petrol

Für einen Kollegen zum Geburtstag ist diese Karte in Petrol entstanden. Die kleinen Motive mit den Fortbewegungsmitteln aus dem Set "Sammlerstücke" fand ich irgendwie schön dafür und so konnte ich mal wieder meine Briefmarkenstanze benutzen.

Jetzt mach ich noch einen Rundgang mit dem Hund und dann gehts auf die Couch.

Euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße
Anja






Sonntag, 16. Februar 2014

Ich vermisse Dich jetzt schon ...

Für manche Textstempel habe hatte ich einfach keine Verwendung. Stempel, wo von "vermissen" oder "fehlen" die Rede ist - wenn jemand umzieht? Ich kenne niemanden, der in Kürze wegzieht. ABER - letzten Monat musste mein Mann beruflich für ein paar Tage nach Berlin. Und genau dafür passt solch ein Stempel auch. Manchmal dauert's eben etwas länger, bis einem ein Licht aufgeht.

Also habe ich die Gelegenheit genutzt und für meinen Ehegatten eine Karte gebastelt und in seinen Koffer unter den Wecker gemogelt. Die Überraschung war groß und er war ganz gerührt.

Liebe Grüße
Anja


Samstag, 15. Februar 2014

Eiermützen mit Bommel

In den letzten Tagen war es basteltechnisch etwas ruhig hier, denn ich habe fleißig Eiermützen gestrickt. Ich habe so viele Sockenwollreste die ich für so kleine Mützen gut verarbeiten kann.
Die ersten 6 Mützen sind fertig und bekamen eine Pizzabox-Verpackung. Dafür habe ich Farbkarton im Format 18 x 29 cm in cremeweiß verwendet. Der ist etwas stabiler. Rundherum bei 4 cm falzen und die lange Seite nochmals bei 12,5 cm und 16,5 cm falzen. Dann an den blauen Linien (siehe Abbildung) einschneiden. Wer möchte, kann im Deckel noch ein Sichtfenster ausschneiden und mit Folie hinterkleben. Mit der Big Shot ausstanzen geht in diesem Fall leider nicht, weil das Papier zu breit ist. Ich habe die Box anschließend noch mit Designpapier beklebt. Dazu benötigt man zwei Streifen im Format 9,5 x 3,5 cm und zwei Streifen zu 8 x 3,5 cm. Viel Spaß beim nachbasteln.

Wer die Strickanleitung für die Mützen haben möchte, kann mir gern eine email schicken.

Euch noch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Anja






Samstag, 1. Februar 2014

Papierstreifen-Karte

Für diese Karte habe ich sechs verschieden breite Papierstreifen auf ein Blatt Papier geklebt und die Kanten mit der Nähmaschine im Zick-zack vernäht. Der Stempel ist aus dem älteren Set Nostalgie pur. Für die Grundkarte habe ich Farbkarton in Waldhimbeere verwendet.




Liebe Grüße
Anja